REIKI-Kursinhalte

REIKI-I-Grad


In diesem sog. Einführungsseminar spreche in einem theoretischen Teil über die Herkunft dieser Methode. Weiterhin stelle ich Handhabungs- und Wirkungsweisen von REIKI allgemein vor. Im Laufe des Kurses gehe ich hierauf sehr speziell ein.

 

Weitere Themen, die traditionsgemäß gelehrt und deren Anwendungen während des Kurses geübt werden:

  • REIKI-Anwendungen für die eigene Person
  • Ganzkörperübertragungen auf andere Personen
  • Kurzübertragungen für die eigene Person und Anwendung bei anderen Personen
  • Chakraausgleich
  • REIKI als „Notfallapotheke“
  • Besprechen von weiteren Einsatzmöglichkeiten, z.B. bei Tieren und Pflanzen
  • REIKI und andere alternative Heilmethoden - Grundverständnis von Psychosomatik
  zu den Seminarterminen
  zur Seminaranmeldung
 
REIKI-II-Grad

 

Dieser Kurs baut auf dem Wissen und Verständnis des ersten Grades auf.

 

Es geht sehr stark um zwei Themen: Wissensvermittlung und erweiterte Anwendungsmöglichkeiten, um REIKI auch als sogenannte Fernübertragungen einzusetzen und den Einsatz von REIKI-Energien beim Reinigen von Räumen, Häusern, Personen, Gegenständen...

 

Besprechen der Grenzen von REIKI-Einsatzmöglichkeiten.

  zu den Seminarterminen
  zur Seminaranmeldung
 
REIKI-Meisterkurs

 

Dieser Seminartyp sieht der traditionelle REIKI-Weg nicht vor. Im Laufe der letzten Jahre hat sich ein solcher Kurs vor allen Dingen im deutschsprachigen Raum herauskristallisiert. Jeder REIKI Lehrende verfährt dementsprechend nach seinen eigenen Vorstellungen, denn es gibt keine allgemeinen inhaltlichen Vorgaben.

 

Da ich immer wieder auf ein solches Seminar angesprochen wurde (es wird auch MeisterGrad genannt), habe ich mich entschlossen, einen solchen Kurs anzubieten.

 

Inhaltlich ist es für mich ein Auffrischungskurs sowohl für Personen, die vor mindestens einem Jahr mit REIKI begonnen haben und bisher wenige Möglichkeiten der Anwendung hatten und auch für Personen, die ihr Wissen vertiefen bzw. über ihre Erfahrungen sprechen wollen. Weiterhin ist dieser Kurs für Personen gedacht, die REIKI lehrend weitergeben und bei mir den REIKI-Master-Kurs besuchen wollen. Wobei dieser REIKI-III-Kurs keine Voraussetzung (nur eine Option) für die Ausbildung zum REIKI-Master ist.

 

Die sog. Meisterenergie wird gegeben und ich spreche über Anwendung und Missbrauch dieser Energie.

  zu den Seminarterminen
  zur Seminaranmeldung
 
REIKI-MASTER (beinhaltet REIKI-Meister- und REIKI–LEHRER)

siehe auch: Was ist der Unterschied zwischen REIKI-Meister und REIKI-Lehrer?

 

Hawayo Takata sagte einmal: "Ein Meister ist ein Mensch, der sich verpflichtet hat, REIKI lehrend weiter zu geben."

 

Dementsprechend ist ein Meister – wie in unseren traditionellen Handwerksbetrieben – auch derjenige, der ausbildet. Er sollte das Wissen möglichst klar und unverfälscht weitergeben. Hinzu kommen seine eigenen Erfahrungen, damit, wie hier in REIKI, die „Azubis“ sicher in der Anwendung werden, um selbst im Sinne der Tradition zu arbeiten. Außerdem sollte ein Ausbilder in Methodik und Didaktik geschult sein, um eine Gruppe unterrichten und klare Lernanweisungen geben zu können.

 

In diesem Sinne bilde ich gerne Interessenten aus, die nach dem REIKI-II-Kurs mind. 1,5 Jahre REIKI- Erfahrungen sammelten.

 

Für die Ausbildung sind ca. 8 – 10 Tage vorgesehen. Termin ist nach Absprache individuell möglich.

  zu den Seminarterminen
  zur Seminaranmeldung
  zum Kontaktformular
 


nach oben